Rap gegen das Schweigen

... mit vielem Dank an Gisela Braun für die freundliche Genehmigung der Verwendung ihres Textes und an Hauke Meyer für die Vertonung.

Zum Abspielen den Play Button klicken...

Hör` rein und finde den Mut, das oft von Tätern mit Androhung massiver negativer Folgen für Betroffene auferlegte Schweigegebot zu durchbrechen. Wende Dich an eine Person Deines Vertrauens, jemanden, der Dir glaubt und Dich unterstützt. Das kann eine Freundin/ein Freund, eine verwandte Person, ein/e Lehrer/in, jemand aus Deinem Sportverein oder eine Mitarbeiterin einer Beratungsstelle sein. Zusammen könnt Ihr überlegen, was Dir weiterhelfen kann und Dir Sicherheit vermittelt.

Du kannst uns anrufen (04261/2525, AB) oder eine e-mail schreiben.  Kontaktformular...