Wo passiert das?

Es existiert kaum eine Institution für Kinder, in der es nicht auch ein betroffenes Kind gibt. Sexualisierte Gewalt kann überall stattfinden: in der eigenen Familie, im Sportverein, in Tages- und Begegnungsstätten, im Kindergarten, in der Schule, im Heim oder in der Clique. Der Lebensraum eines Kindes sollte jedoch nicht aus einer grundsätzlichen (Über-) Besorgtheit eingeengt werden.

Untersuchungen haben ergeben, dass ungefähr 10-15% der Mädchen und 5-10% der Jungen unter 15 Jahren mindestens einmal in ihrem Leben erzwungene sexuelle Handlungen erleiden mussten. Demnach sind Mädchen zwei bis dreimal häufiger von schwerwiegenden sexuellen Handlungen, auf diese bezieht sich die Befragung, betroffen als Jungen.